Ausstellung: kunst.raum Recklinghausen

kunst.raum, 15. Galerietage Recklinghausen, 26.+27. September und 3.+4. Oktober.
Ich nehme mit meinen Demo-Live-Zeichnungen Teil. 

Ursprünglich wollte ich eine eigene kleine Ausstellung zum Thema Aktivismus machen, aber dieses Jahr ist alles anders, und wie schon erwähnt verschärft Corona viele bereits bestehende Probleme.

Dieses Jahr geht es gar nicht anders,  als nach meinen surrealen Baumfreund-Kritzeleien ernste Themen in den Fokus zu rücken – in dem Fall vor allem die Seebrücke Bochum, die Fridays for future Bochum und das Bündnis Herne.

Oft stehen nur einzelne Sprecher*innen in der medialen Aufmerksamkeit, ich versuche aber, das breite Spektrum ziviler Organisationen zu zeigen. So viele Menschen, die nicht im Rampenlicht stehen und unentgeltlich harte Arbeit leisten. 

Außerdem habe ich jetzt eine Buttonmaschine. This Machine Kills Fascism.

Und es gibt natürlich noch viel mehr Kunst in der ganzen Stadt zu sehen…würde mich freuen, wenn ihr kommt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s